Nützliche Tools für den Mac(einsteiger) – Caffeine

Gerade für Windows-Umsteiger bietet die Mac-Welt viele tolle Neuerungen. Allerdings hat auch das MacOS X seine Schwächen oder nervt an einigen Ecken.
Glücklicherweise lassen sich (wie auch auf Windows-Systemen) viele Kanten beseitigen.
Ich möchte hier hin und wieder nützliche Tools im Allgemeinen und „Problembeseitiger“ im Speziellen vorstellen.

Wenn man es genau nimmt, habe ich bereits eine nervende Angewohnheit des Mac mit dem Artikel „Startsound am Mac deaktivieren“ behandelt.

Ruhezustand temporär deaktivieren

Eine weitere Eigenart, die den Neuling verwirrt oder gar stört, ist das recht häufige Wechseln in den Ruhezustand. Was als nützliche Energiesparfunktion gedacht ist, kann ganz schön nerven: Da startet man einen größeren Download und verkürzt sich die Wartezeit bei einem Plausch mit seinen Mitmenschen, nur um anschließend verärgert festzustellen, dass sich der Rechner ein Nickerchen gönnt, statt den Download abzuschließen. Die Liste der Beispiele lässt sich erweitern, jedoch haben alle eines gemeinsam: am Ende steht ein genervter User.

Ein nettes Tool gibt uns hier die Kontrolle über das System zurück und kann dabei helfen, zukünftig effektiver und entspannter an seinem Mac zu arbeiten: Caffeine (Mac AppStore-Link).

In den Einstellungen bietet das Programm die Möglichkeit, es bei jedem Systemstart gleich mitzustarten – so hat man es immer klickbereit zur Hand. Klickt man einmal auf das Programmicon, wird aus der leeren eine volle, dampfende Kaffeetasse und der Mac arbeitet durch.

Möchte man nach getaner Arbeit den Ruhezustand wieder aktivieren, reicht ein weiterer Klick aus und das System verhält sich wie bisher.

Weitere nützliche Tools:

Droplr
HyperDock
Entpacker

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: