Nützliche Tools für den Mac(einsteiger) – Entpacker

Wer kennt es nicht: man bekommt eine E-Mail und im Anhang befindet sich eine Zip-Datei. Für das Packen von Dateien gibt es verschiedene Gründe und Mac OS X bietet standardmäßig die Möglichkeit Zip-Dateien zu entpacken oder zu erstellen. Kommt dem Finder jedoch ein anderes Archivformat unter, weiß er nichts mehr damit anzufangen. Da die Komprimierungsrate im Zip-Format eher dürftig ist, setzten viele auf RAR oder gar 7Zip. Zwei Entpacker für den Mac möchte ich hier empfehlen.

UnrarX trägt einen sprechenden Namen und hilft beim Entpacken von RAR-Dateien, denn diese lassen sich nicht von Haus aus mit Mac OS X extrahieren. Im Grunde handelt es sich bei dem Tool lediglich um eine Grafische Oberfläche für das Kommandozeilenprogramm „unrar“, den meisten Anwendern dürfte das jedoch wesentlich lieber sein.
UnrarX ist kostenlos erhältlich und kann hier heruntergeladen werden.

Keka unterstützt außer RAR einige weitere Formate, insbesondere das 7Zip-Format, eines der aktuell leistungsstärksten Formate, sei hier explizit erwähnt. Während UnrarX nur entpackt, kann Keka auch für das Erstellen von Archiven benutzen. Unterstützt werden außer dem Zip- und 7Zip-Format auch die eher in Linux-Kreisen bekannten Formate Tar, Gzip und Bzip2.
Auch Keka ist kostenlos erhältlich.

Habt Ihr weitere Vorschläge oder einen persönlichen Lieblings(ent)packer?
Die Kommentare bieten Platz dafür 😉

 

Weitere nützliche Tools:

Caffeine
Droplr
HyperDock

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: