Ablenkungsfreies Schreiben

Die Meisten von uns lassen sich leicht durch diverse Einflüsse von ihrer aktuellen Tätigkeit ablenken. Sollte diese Tätigkeit das Schreiben eines Textes sein, so haben sich einige Programmierer etwas einfallen lassen, um alles Störende auszugrenzen und ungestörtes Schreiben zu ermöglichen.Ich möchte einige dieser Programme kurz vorstellen und vergleichen.

Als Pionier derartiger Texteditoren gilt WriteRoom. Das Programm ist lediglich für Mac OS X und iOS verfügbar und bietet eine relativ große Funktionsvielfalt an.

WriteRoom kann von der Homepage des Herstellers bezogen werden und kostet 25$, also derzeit ca. 19€. Meines Erachtens ist dieser Preis etwas hoch, wenn man die simple Funktion des Programms betrachtet. Wer WriteRoom testen will, erhält auf der Website auch eine 30-tägige Testversion.

WriteRoom hat viele weitere Projekte ins Leben gerufen. Diese werten als “WriteRoomRelatedProjects” aufgeführt.
 

WriteMonkey ist ein Kandidat, der mir persönlich sehr gut gefällt. Die Software wirkt sehr durchdacht und bietet viele Funktionen. Leider gibt es nur eine Windowsversion, sodass es für mich nicht wirklich in Frage kommt. WriteMonkey ist (wie auch die nachfolgend genannten Programme) kostenlos erhältlich.
 
Bei Write Space handelt es sich um eine Chrome App. Der Vorteil liegt auf der Hand: es wird keine separate Applikation installiert, sondern lediglich ein häufig gebrauchtes Werkzeug um eine Funktion erweitert. Durch die Darstellung des Browsers im Vollbild lässt sich mit Write Space der gleiche Effekt der Ungestörtheit erreichen. Der Nachteil des Programms liegt darin, dass es viel weniger Funktionen bietet und Google Chrome benötigt wird.
 

Der letzte Kandidat heißt FocusWriter und ist ein OpenSource Projekt von Graeme Gott. Der Vorteil für Nutzer mehrerer Betriebssysteme ist klar: sowohl am Windowsrechner als auch am Mac oder unter Linux lässt sich das selbe Programm verwenden. FocusWriter ist nicht so vielfältig konfigurierbar wie WriteRoom oder WriteMonkey, lässt sich jedoch durch Themes an den eigenen Geschmack anpassen, bietet einige nette Features (beispielsweise das Festlegen eines Tagesziels) und auch eine Rechtschreibprüfung in deutsch kann nachgerüstet werden.

Derzeit macht für mich FocusWriter das Rennen, da ich den Preis für WriteRoom zu hoch finde, das Programm aber unbedingt auch auf dem Mac nutzen möchte.

Habt Ihr weitere Vorschläge oder eigene Erfahrungen und Tipps?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: