Google+ und die Geduld

Eine Woche und einen Tag ist es her, seitdem wir von Googles Sozialem Netzwerk wissen. Die Gerüchte hatten schon lange gebrodelt und nun ist es Gewissheit: Google+ ist die Antwort Googles auf Facebook.
Es mutet etwas sonderbar an, jetzt, nachdem Facebook über 750 Millionen Benutzer hat und seine Marktposition dermaßen gefestigt ist, mit einem weiteren Sozialen Netzwerk aufzukreuzen. Aber was Google da bisher gezeigt hat, sieht sehr gut aus. Es wirkt moderner als Facebook, irgendwie freundlich und nicht zu Letzt sind es einige cleverer Funktionen, die Google+ so interessant machen. An dieser Stelle sei nur Hangouts (ein Gruppen Videochat) und Circles (die Möglichkeit, Kontakte komfortabel in diverse Kreise zu unterteilen, sodass Kollegen und Freunde unterschiedlich behandelt werden können) genannt.
Allein aus Neugierde, würden Viele das Netzwerk ausprobieren – und genau hier kommt der Haken:
Wie schon von GMail oder Wave bekannt, lässt Google nicht gleich alles und jeden rein. Man benötigt eine Einladung, um dazu zu gehören. Doch während ich damals nach Erhalt meiner Einladung recht schnell bei GMail angemeldet war, ist das mit Google+ nicht so leicht. Denn trotz Einladung benötigt man noch eine gehörige Portion Glück, um seine Anmeldung abschließen zu können.
Bei meinen mittlerweile unzähligen Versuchen, in die heiligen Hallen von Google+ vorzudringen, begrüßt mich der Türsteher bisher nur mit den Worten: „Sie haben bereits eine Einladung bekommen? Zurzeit sind unsere Kapazitäten ausgelastet. Bitte versuchen Sie es in Kürze noch einmal.“
Es ist mittlerweile wirklich eine Geduldsprobe und eines steht fest: selbst wenn ich es „in Kürze“ schaffe, Google+ zu erkunden, werde ich mit dem Einladen meiner Freunde und Bekannten solange warten, bis diese sich auch ohne eine Odyssee des Geduldens anmelden können. Zu groß erscheint sonst die Gefahr, sie könnten gefrustet aufgeben und sich gleich wieder in die Facebook-Welt stürzen.

Wer Interesse an einer Einladung hat und auch in Kauf nimmt, länger auf Einlass warten zu müssen, dem sei ans Herz gelegt, sich auf Beeze.de umzusehen.

Advertisements

4 Antworten to “Google+ und die Geduld”

  1. Peter Says:

    Ein Artikel, der mir aus der Seele spricht … . Habe sogar eine Einladung zu G+ aus Indien bei eBay gekauft (zum Glück nur 99c), da ich dachte es läuft wie bei GMail oder Wave. Nun hat selbst der nette Inder große Probleme solche Invites abzusenden, da Google selbst dies reglementiert. Interessanterweise kam aber von besagtem Verkäufer ein Hinweis, der viel erklärt: Es werden weltweit immer wieder kurzzeitig die „heiligen“ Pluspforten geöffnet (wie bei Twitter gut nachzuverfolgen ist @GooglePlusTweet) wobei diese Wellen in verschiedenen Regionen der Welt passieren!

    Also: Sollte man irgendwo bei Twitter (Google hat ja die Echtzeitsuche eingestellt!) auf den erlösenden Satz: „Google+ is now open to anyone with a Google account. Sign up! #GooglePlus”, dann gilt dies vielleicht in Ostsüdwestjapan aber meist nicht bei uns.

    Schön langsam aber sicher ein wenig pfui!

  2. Nach über drei Tagen hat es heute ganz plötzlich funktioniert… Bin jetzt endlich reingekommen.
    @ Peter: wenn Du es schaffst, würde mich interessieren, wie lange Du warten musstest…

  3. Bin absoluter Google fan habe seit ewigen zeiten ein google Konto habe Google Chrome und 2 Smartphones mit android also auch Google und nun versuche ich verzweifelt an google plus ranzukommen und es zu nutzen aber irgenwie bekomme ich keine einladung und bringe auch nicht in Erfahrung ab wann es denn offiziell sowieso zu nutzen ist? Immer wieder lese ich noch im Juli 2011? Warum immer ich wenn es drum geht mal was vom kuchen abzubekolmmen ist dieser leider schon verteilt schade na vielleicht klappt es ja noch grüssle Uwe

    • Hallo Uwe,
      bin aktuell im Urlaub, aber wenn Du bis Sonntag noch keine Einladung hast, kann ich Dir gerne eine senden. Melde Dich dazu bitte erneut.
      Viel Erfolg in der Zwischenzeit 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: